LandArt MŘhlenkreis

Drei Haseln├╝sse f├╝r Aschenbr├Âdel

[Letzte Termine vom 22.08. bis 09.09.2018 um 16.30 Uhr ] FamilienMusical der Porta Freilichtb├╝hne

Letzte Auff├╝hrungstermine
Mittwoch, 22.08.2018 - 19:00 Uhr
Sonntag, 26.08.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 02.09.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 09.09.2018 - 16:30 Uhr

Karten online
auf der Website oder per Klick unten,
Kartenreservierung telefonisch
unter T 0571 - 71368
von Do-Sa 16:30-18:30 Uhr.

Inhaltsangabe
Drei Haseln├╝sse f├╝r Aschenbr├Âdel -
ein Familienmusical

Nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen M├Ąrchenfilm von V├íclav Vorl├şcek und Franticek Pavl├şcek
Buch: Katrin Lange
Liedtexte: Edith Jeske
Musik: Thomas Zaufke
Regie: Marcus Knille
Film-Musik: Karel Svoboda

"Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht...
Ein H├╝tchen mit Federn, die Armbrust ├╝ber der Schulter, aber ein J├Ąger ist es nicht..."
Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht..."
Wer kennt es nicht, das wohl bekannteste Zitat aus dem tschechischen M├Ąrchen-klassiker, der regelm├Ą├čig
zu Weihnachten ├╝ber die Bildschirme flimmert?
Wer nun aber meint, das Theaterst├╝ck "Drei Haseln├╝sse f├╝r Aschenbr├Âdel" geh├Âre in den Winter, der kann sich ab dem 03. Juni 2018 an der Freilichtb├╝hne Porta vom Gegenteil ├╝berzeugen lassen.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen werden in diesem Sommer ein Prinzipal und eine Prinzipalin durch das M├Ąrchen vom liebenswerten Aschenbr├Âdel, dem sch├Ânen
Prinzen, der geldgierigen Stiefmutter, der zickigen Stiefschwester Dorchen, der Eule Rosalie und der vielen weiteren kleinen und gro├čen Charaktere f├╝hren.

Aschenbr├Âdel lebt mit Stiefmutter und -schwester Dorchen auf dem Gutshof ihrer verstorbenen Eltern. Obwohl gen├╝gend Personal zur Verf├╝gung steht, muss Aschenbr├Âdel t├Ąglich niederste Arbeiten
erledigen. Derweil plagen sich Stiefmutter und Stiefschwester mit ganz anderen Sorgen:
Dorchen soll auf einem anstehenden Ball das Herz des noch immer nicht verm├Ąhlten Prinzen gewinnen. Wie passend, dass das K├Ânigspaar gerade eine Ehefrau f├╝r ihn sucht. Der Prinz jedoch h├Ąlt nicht viel vom Heiraten und geht lieber im Wald jagen. W├Ąhrend auf dem Gutshof die Vorbereitungen f├╝r den Ball laufen, stiehlt sich auch Aschenbr├Âdel in den Wald davon. Dort trifft sie das erste Mal auf den Prinzen, als sie seinen Schuss auf ein Reh vereitelt.
Nach einer Verfolgungsjagd gelingt es Aschenbr├Âdel zu verschwinden - aber ein Gef├╝hl bleibt:
Aschenbr├Âdel hat sich verliebt!
Als auf dem Heimweg aus der Stadt dem Knecht Vincent drei Haseln├╝sse in den Scho├č fallen, die er nach seiner Ankunft Aschenbr├Âdel schenkt, beginnt das gro├če Abenteuer:
Die N├╝sse besitzen Zauberkr├Ąfte?

Mit Marco Knille als Regisseur konnte die Freilichtb├╝hne Porta einen neuen jungen Regisseur gewinnen, der den M├Ąrchenklassiker um Liebe, Geheimnisse und Intrigen mit viel Witz, Charme, einer ordentlichen Portion spannender Romantik, Gesang und Tanz auf die Felsenb├╝hne bringen wird.

Auff├╝hrungstermine der Saison
Sonntag, 03.06.2018 - 16:30 Uhr PREMIERE
Sonntag, 10.06.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 24.06.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 01.07.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 08.07.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 05.08.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 12.08.2018 - 16:30 Uhr
Sonntag, 19.08.2018 - 16:30 Uhr

LandArt-Station 3.05
Freilichtb├╝hne Porta
Goethe-Freilichtb├╝hne Porta Westfalica e. V. 1. Vorsitzender Andreas M├╝ller
Unter den Tannen
32457 Porta Westfalica - Barkhausen

Tel.: 0571 - 71368

E-Mail: info@portabuehne.de
Website: www.portabuehne.de

Karten ONLINE reservieren - hier

« zurück


Ueberdachter Blick auf die Portabuehne

Aschenbroedel

Die guten ins Toepfchen....

Der Ball endet im Streit

Die boese Stiefmutter

Aschenbroedel und der Prinz